Werde Pflegefachkraft!

 

"Zuerst wollte sie Managerin werden, dann Seelsorgerin, dann Ärztin, dann Therapeutin. Jetzt ist sie alles auf einmal.“

     

Ausbildung mit Staatsexamen:

 

Die Begleitung und Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen hat im Zuge der immer älter werdenden Gesellschaft eine immense Bedeutung für das Gesundheitswesen. Als Fachkraft erwarten dich sowohl verantwortungsvolle, vielseitige und wertgeschätzte Aufgaben, als auch zahlreiche Karrierechancen in vielfältigen Tätigkeitsfeldern. 

Jeder Tag ist anders und bringt neue Herausforderungen mit sich. Du arbeitest als Pflegefachkraft nicht nur mit den pflegebedürftigen Menschen, sondern bist auch wichtiger Ansprechpartner für Ärzte, Therapeuten, Angehörige und andere Berufsgruppen. 
Du übernimmst Verantwortung, organisierst, planst und verwaltest dein fachpflegerisches Handeln

 

Die Ausbildung dauert drei Jahre, in denen du die Möglichkeit hast, die Vielfältigkeit des Jobs kennen zu lernen. Später kannst du auch im Krankenhaus und im Altenheim arbeiten. Du hast die Möglichkeit, im Hospiz zu arbeiten und die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und behinderten Menschen kennen zu lernen. Der Begriff  "Altenpflege"  bezieht sich schon lange nicht mehr nur auf die Pflege alter Menschen.

 

ZU UNS:

 

  • Du bekommst einen fest zugeteilten Praxisanleiter, der dich durch die drei Jahre begleiten wird.
  • Du bekommst eine mehr als faire und definitiv übertarifliche Ausbildungsvergütung.

 

 

ZU DIR:

 

  • bei Ausbildungsbeginn mindestens 18 Jahre
  • Führerschein (Klasse B, alt 3)
  • TOP-Führungszeugnis

 

 

Examen bestanden? - Du bekommst von uns eine Übernahmegarantie wenn es besser ist als 3,0. 
Wenn es schlechter werden sollte - der Chef mag Käsekuchen :P

 

RUF EINFACH AN! 

 

Es sind noch Plätze frei!!

 

 

Kein Auto? - Kein Thema! 

(im Rahmen der 1%-Regelung dieses spezielle Angebot an unsere Azubis)

 

Wir leihen dir eins während der Ausbildung und

ON TOP schenken wir dir den Sprit!

 

Rund um die Uhr und auch für Privatfahrten!

 

Wagen zu öde?  

 wir haben auch wahre Spaßmach-Sportler